Im vergangenen Jahr konnte man schon beobachten, wie

Im vergangenen Jahr konnte man schon beobachten, wie die Youtuberin Naomi Seibt gezielt von und Rechten in Dtl. gepusht wurde. Oliver Flesch bezeichnete sie – ganz neutral und realistisch – als: „den neuen Jesus“. Kein Witz.
Jetzt also die internationale Zusammenarbeit.