Wir treten ein für ein friedliches, wertschätzendes

Wir treten ein für ein friedliches, wertschätzendes Miteinander in unserer Gesellschaft. Der Spruch dieser Woche aus dem Hebräerbrief mahnt uns, dass wir nicht müde werden dürfen, mit wachem Gewissen, mit Worten und Taten für Nächstenliebe einzustehen, die allen Menschen gilt.3/3